Sozialhilfe

Sozialhilfe

Bei der Sozialhilfe ist zwischen der Hilfe zum Lebensunterhalt und der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zu differenzieren. Die Hilfe zum Lebensunterhalt ist im Verhältnis zum SGB II subsidiär bei erwerbsfähigen hilfsbedürftigen Personen.

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten insbesondere Rentner, deren Rente zu gering ist, um den laufenden Lebensunterhalt sicherzustellen. Ebenso erhalten volljährige Personen, die auf Dauer voll erwerbsgemindert sind, Leistungen der Grundsicherung. In diesen Fällen ist die Zuständigkeit des Jobcenters nicht gegeben.

Die laufende Regelleistung ist grundsätzlich identisch wie beim Bezug von Leistungen nach dem SGB II.

Gerne helfen wir Ihnen weiter, wenn Sie Fragen haben.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

zehn + 3 =