Mietmängel

Mietmängel

Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter während der gesamten Dauer der Mietzeit in einem dem vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen. Daher müssen Mieter Mietmängel nicht hinnehmen und können deren Beseitigung verlangen. Kommt der Vermieter dieser Verpflichtung nicht nach, so kann der Vermieter auf Vornahme der Handlung verklagt werden. Selbstverständlich kann für die Dauer des vertragswidrigen Zustandes die Miete auch gemindert werden. Hier ist aber Vorsicht geboten. Verfehlt ist es, wegen kleineren Mängeln die Miete vollständig zu mindern. Denn die unberechtigte und unverhältnismäßige Mietminderung kann sogar zu einer Kündigung des Mietverhältnisses führen, wenn sich dadurch ein entsprechender Mietrückstand angehäuft hat. In welcher Höhe die Mietminderung gerechtfertigt ist, hängt von dem vorhandenen Mangel ab.

Gerne helfen wir Ihnen weiter, wenn Sie Fragen haben.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

fünfzehn − sechs =