Kündigung

Kündigung

Bei einer Kündigung muss nach dem Kündigungsgrund differenziert werden. Zieht der Mieter nach Ausspruch der Kündigung nicht aus, so muss der Vermieter diesen auf Räumung verklagen. Im Rahmen der Räumungsklage wird dann die Rechtmäßigkeit der Kündigung geprüft werden. Beruht die Kündigung auf einem Zahlungsverzug, so kann erreicht werden, dass die zunächst wirksam ausgesprochene Kündigung durch Zahlung des Rückstands unwirksam wird. Betroffene haben unter Umständen die Möglichkeit, vom Amt ein Darlehen zu erhalten, um die Mietschulden zu tilgen und die Obdachlosigkeit abzuwenden, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen.

Gerne helfen wir Ihnen weiter, wenn Sie Fragen haben.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

zwei × vier =